Shockwave

Jugend-Gebetsbewegung für verfolgte Christen


Am 04. und 05.03. hat die Vereinigung Open Doors, die sich für verfolgte Christen in aller Welt einsetzt, zu einem Aktionswochenende mit Gebet für die verfolgten Christen in Syrien, im Irak und Iran eingeladen. 

 

Der Freitagskreis startete mit einem Abend das ganz im Zeichen dieses Themas informierte und zum Teil auch schockierte, aber auch die Hoffnung zeigte die Gott diesen Christen in Krisengebieten immer wieder schenkt und wie sie es schaffen jeden Tag neu aus seinem Vertrauen zu leben.

 

Am Samstag haben wir nochmals zu diesem Thema ins CVJM Heim zu einer Zeit des Lobpreises und des Gebets für diese verfolgten Christen eingeladen. Wir hörten auf Impulse zum Thema, lobten Gott mit Liedern und traten im Gebet für unsere Schwestern und Brüder in den Kriegsgebieten ein.

 

Den Abend haben wir mit einem gemeinsamen Essen ausklingen lassen.

 

 

www.opendoors.de/aktiv-werden/jugendarbeit/shockwave_2016