Das Beachvolleyball-Feld ist fertig!

EIN GESCHENK GOTTES UM DAS KEINE SCHLEIFE PASST


Wenn man gemeinsam etwas herumspinnt und sagt „Ein eigenes Beachvolleyballfeld – das wärs!“, heißt das noch lange nicht, dass man so etwas überdimensionales tatsächlich in die Tat umsetzt. Aber genauso muss es anfangen – mit einem Wunsch. Und diesen Wunsch hat Gott beim Wort genommen!


Der Grundstein wurde durch 5.000 € des VR-Förderpreises der Raiffeisenbank Hochfranken West eG gelegt. Schon hier wurde der Segen Gottes sichtbar, denn wie wahrscheinlich ist es, unter 70 Bewerbern, der eine zu sein, der dieses Geld tatsächlich bekommt? Und so gesegnet waren wir bis zur Einweihung im Oktober! 


Angefangen damit, dass sich unzählige Menschen gefunden haben, die dazu bereit waren, in über 800 ehrenamtlichen Arbeitsstunden, ihre Kraft und Zeit zu investieren – und das bei jedem Wetter. Wir durften erleben, wie Gott dieses Projekt auch Firmen aufs Herz legt hat: Bauunternehmen Hans Kätzel, MK Granit, Gerüstbau Steinhäußer, Landgärtnerei Egelkraut, Sport Erhardt und Tenowo GmbH.

Die einen haben uns Maschinen zur Verfügung gestellt, immer wenn wir danach gerufen haben, die anderen haben gleich selbst mit Hand angelegt, ohne eine große Gegenleistung zu erwarten und wieder andere haben uns Angebote ausgestellt, die weit günstiger waren als wir uns hätten vorstellen können. Dies alles kann kein Zufall gewesen sein. 

 

Es waren viele „kleine“ Geschenke Gottes, die uns auf dem Weg zum fertigen Beachvolleyballfeld jedes Mal einen riesen Schritt weiter gebracht haben. 

 

Bei all diesen Erlebnissen konnten wir wieder einmal lernen, dass das VERTRAUEN auf Gott, das wertvollsten Geschenk überhaupt ist! Denn kraft des Gebets und vieler tatkräftiger Unterstützung haben wir jede Herausforderung gemeistert!

 

Und in diesem Sinne noch einmal ein riesiges DANKESCHÖN an alle Unterstützer, Spender, Beter, Firmen und an jeden, der mit angepackt hat!!!

 

Hier kannst du dir noch mehr Bilder zu unserem Bau anschauen.


Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben – ob mit Spenden, Geräten, Wissen oder Zeit!

Bauunternehmen Hans Kätzel, MK Granit, Sport Erhardt, Landgärtnerei Egelkraut, Raiffeisenbank Hochfranken West eG, Sparkasse Hochfranken, Gemeinde Feilitzsch, Gemeinde Trogen, Tenowo GmbH, Ulli Krauss, Michael Vogel, Markus Fickenscher, Gertraud Püttner, Frank Hick, Hannes Kätzel, Tobias Steinhäußer, Wolfgang Steinhäußer

 

Hitham Alasmar, Holger Bonniger, Lars Bonniger, Nils Bonniger, Luca Dietmann, Tobias Egelkraut, Volker Egelkraut, Daniela Färber, Johannes Fränkel, Norbert Gromhaus, Pablo Hernandez, Marko Jahn, Katja Jahn, Hans-Jörg Kätzel, Sebastian Kätzel, Rainer Kätzel, Max Kemnitzer, Philipp Kelp, Florian Kieweg, Michael Kieweg, Stefan Kieweg, Helen Kieweg, Julian Krippendorf, Okba Kurdiya, Sabrina Langheinrich, Hannes Ludwig, Daniela Mergner, Simona Mirlach, Kathrin Raithel, Simon Schaller, Jasmin Scharf, Dominik Schiller, Stefan Schmidt, Klaus Schnabel, Marie Schnabel, Sebastian Schnabel, Jonas Schneider, Manuel Seepe, Niklas Stephen, Andreas Stiegler, Alexandra Stiegler, Xaver Stiegler, Patrizia Trapper, Eva Weiß, Sebastian Wendel, Erik Winterling